Samstag, 23.03.2019
04:30-08:30 Uhr

Timm Allrich: Fotoexkursion Mecklenburgische Seenplatte – Natur so weit das Auge reicht.


Nach einer kurzen Besprechung des Ablaufes am Treffpunkt werden wir im Schutz der Dunkelheit in die wundervolle Natur der Müritzregion aufbrechen. Ein für norddeutsche Verhältnisse fast reißender Bach, ruhige, menschenleere Seen und alte Baumriesen sind einige der Optionen, die uns zum ersten Tageslicht zur Verfügung stehen und für das frühe Aufstehen entschädigen. Trotz der noch spärlichen Vegetation zu dieser Jahreszeit haben sich in den letzten Jahren stets tolle Motive ergeben und mit romantischen Lichtstimmungen für tolle Aufnahmen gesorgt. Die entstandenen Aufnahmen können während der Fotosession gemeinsam unter den Gesichtspunkten moderner Landschaftsfotografie in punkto Bildaufbau und Aufnahmetechnik besprochen werden. Hier ist auch Zeit, technisch ins Detail zu gehen und Fragen zu beantworten, die sich im oder auch schon vor dem Workshop ergeben haben. Der Workshop richtet sich sowohl an Teilnehmer, die sich technisch verbessern wollen, als auch an interessierte (Hobby-) Fotografen. Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera inkl. Speicherkarte und geladenem Akku, bei Bedarf Stativ und Filter, sowie entsprechende Kleidung und passendes Schuhwerk (evt. Gummistiefel) mit. Weiterhin sind etwas zu essen und zu trinken ratsam. Die Anreise zum Treffpunkt erfolgt in Eigenregie. Ein PKW für den Anfahrtsweg ist wünschenswert. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

Treffpunkt: Vor dem Müritzeum, Zur Steinmole 1, 17192 Waren
99,00 €
inkl. MwSt
14
Plätze
Samstag, 23.03.2019
09:00-14:00 Uhr

Karsten Mosebach & Hermann Hirsch: Gute Fotos, harte Arbeit. Wege zum perfekten Naturfoto (Workshop)


Spitzenbilder aus der Natur sind kein Zufall, sondern das Ergebnis gründlicher Recherche, guter Vorbereitung, strukturierter Arbeitsweise und vor allem großer Geduld und Beharrlichkeit. Hermann Hirsch und Karsten Mosebach zeigen in diesem Seminar, wie sie sich ihre Motive erarbeiten. Dabei beschreiben sie, illustriert mit vielen Einzelbildern, dass zwischen der ersten Bildidee und einem perfekten Naturfoto ein kontinuierlicher Entwicklungsprozess liegt. Jedes Bild wird immer wieder hinterfragt, korrigiert und optimiert – bis das Resultat ihre hohen Ansprüche erfüllt. Neben einer intensiven Auseinandersetzung mit Fragen zur Bildgestaltung und zum Bildaufbau liegt ein Schwerpunkt des Seminars beim Probieren: Die Referenten stellen Blitzgeräte und Lichtschranken zur Verfügung, mit denen die Seminarteilnehmer direkt vor Ort diverse Settings aufbauen und testen können. Auf diese Art und Weise sammeln sie praktische Erfahrungen zum Einsatz von Kunstlicht in der Naturfotografie. Mitbringen: Gerne eigene Blitzgeräte und Kameras

Treffpunkt: Seminarraum im Hotel kleines Meer, Alter Markt 7,17192 Waren
99,00 €
inkl. MwSt
25
Plätze
Samstag, 23.03.2019
05:00-09:00 Uhr



Ulla Lohmann: Sonnenaufgang (Canon Academy Workshop)


Schon unzählige Male fotografiert? Oder gedacht: Das wollte ich schon längst mal fotografieren? Wir treffen uns in der Dämmerung um gemeinsam den Sonnenaufgang fotografisch festzuhalten. Wie aber teilt man eine bestimmte Stimmung mit dem späteren Betrachter des Fotos? Welche Techniken helfen, das Gefühl besser auszudrücken? Ulla Lohmann wird Ihnen individuell dabei helfen, Ihr Stimmungsbild umzusetzen. Bei der abschließenden Bild-Besprechung zeigt sie ihre eigenen Bilder des Morgens und fasst Ihre Tipps zu den verschiedenen Techniken nochmals zusammen. Falls die Sonne sich nicht blicken lässt, hat Ulla Lohmann viele Tricks auf Lager, wie man trotzdem das beste aus der Situation herausholt. Voraussetzungen: Begeisterung für schöne Bilder, egal ob Sie schon ihr Leben lang fotografieren oder Anfänger sind. Sie sollten eine manuell verstellbare Kamera mitbringen und wenn möglich ein Stativ. Bei schlechtem Wetter findet der Workshop trotzdem statt (mit längerem Theorieteil), bitte entsprechend kleiden und Regenschirm mitbringen.

Treffpunkt: Vor dem Müritzeum, Zur Steinmole 1, 17192 Waren
99,00 €
inkl. MwSt
12
Plätze
Samstag, 23.03.2019
10:30-14:30 Uhr



Ulla Lohmann: Menschen fotografieren für Naturfotografen (Canon Academy Workshop)


Fotografie ist ein Schlüssel, um etwas über andere Menschen zu erfahren und auf sie zugehen zu dürfen. Gerade Naturfotografen finden das oft sehr schwierig, doch früher oder später muss man doch einmal Menschen fotografieren und ihre Geschichten erzählen. Damit das jedem gelingt, zeigt Ulla Lohmann verschiedene Vorgehensweisen und verrät Ihnen ihre „sechs goldene Regeln“: Tipps, wie man am besten ganz nah an andere Menschen herankommt. Anschließend dürfen Sie die erlernten Techniken selbst umsetzen. Der erste praktische Teil steht im Zeichen der “Straßenfotografie”. Sie suchen sich gemeinsam mit Ulla Lohmann einen spannenden Bildausschnitt in der Innenstadt von Waren und warten à la Henri-Cartier Bresson auf den entscheidenden Augenblick, bis ein Mensch das Bild komplettiert. Diese zufälligen Aufnahmen von Menschen auf der Straße stehen im Gegensatz zu den Aufnahmen im zweiten Teil des Workshops. Bei den Übungen zur “Dokumentarischen Fotografie” lernen Sie, auf andere Menschen zuzugehen und sie um Erlaubnis zu fragen. Mit Tricks aus der Praxis von Ulla Lohmann wird es gelingen, ungestellte Aufnahmen der ausgesuchten Person in ihrer natürlichen Umgebung zu machen, obwohl sie weiß, dass sie gerade fotografiert wird.

Treffpunkt: Seminarraum im Müritzeum, Zur Steinmole 1, 17192 Waren
99,00 €
inkl. MwSt
15
Plätze
Zum Newsletter anmelden
<